Background
Meinhochbeet
euro
650,00

Befüllung und Bepflanzung im Hochbeet

Rekordernten durch Schichten

Der optimale Zeitpunkt für die Anlage eines Hochbeetes ist im Herbst oder bald im Frühjahr. Befüllt werden Hochbeete in Schichten. (siehe Grafik)

 

 

Hochbeet Bepflanzung - Aufbau in Schichten
Hochbeet Bepflanzung - Aufbau in Schichten
Hochbeet Bepflanzung - Aufbau in Schichten

Durch die Verrottung im Inneren des Hochbeetes werden die Pflanzen mit Nährstoffen und ausreichend Wärme versorgt.

Die richtige Befüllung spielt eine wesentliche Rolle, um das Hochbeet effekiv nutzen zu können. Ein erhöhter Nährstoffgehalt, Nutzbarkeit von bis zu 10 Monaten und frühere Ernten sind der Lohn eines richtig befüllten Hochbeetes. 

 

Mit der Zeit verdichtet sich das Material im Hochbeet und es wird notwendig werden, das Hochbeet nachzufüllen.

Die oberste Erdschicht mit einem Rechen zur Seite rechen. Rasenschnitt, Tiermist oder Kompost (keine tierischen Abfälle) untermischen und mit der Erde wieder abdecken.

Somit ist das Hochbeet im Frühjahr wieder voll befüllt und frische Nährstoffe und Verrottungswärme kurbeln das Wachstum der Pflanzen an.

 

Bepflanzung des Hochbeetes

Durch die Befüllung in Schichten eines Hochbeetes ist der Nährstoffgehalt in Hochbeeten höher als in herkömmlichen Bodenbeeten.

Bei der Bepflanzung ist es ratsam, sich an die Regeln der Mischkultur zu halten.

 

Bei Kräuterhochbeeten ist es empfehlenswert, die Erde mit Sand zu mischen. Einige Kräuter fühlen sich in nährstoffarmen Böden wohler, zB Petersilie, Thymian, Rosmarin oder Salbei.

Durch Wurzelausscheidungen oder Duft – Pflanzen können sich gegenseitig schützen. Kräuter zwischen Gemüse gepflanzt bewirken viel Gutes, sowohl als Abwehr gegen Schädlinge als auch zur Geschmacksverbesserung.

 

Erzielt wird dieser Effekt beispielsweise bei: 

Tomaten mit Petersilie
Karotten mit Zwiebeln
Salat mit Radieschen
Gurken mit Dille

 

 

Um Nitratanreicherungen zu vermeiden, sollten in den ersten 2 Jahren nur Starkzehrer wie Tomaten, Kohl, Sellerie, Lauch, Gurken und Zucchini angebaut werden. Schwachzehrer wie Salat und Spinat folgen erst im 3. Jahr.

Hochbeet Hotline

+43 (0) 7263 88 329

Hochbeet Hotline

x
Hochbeet Express Logo
Hochbeet Express
Hochbeet Express